sozial - ökologisch - interkulturell

Unser Lernbauernhof lädt ein

Entdecken - (Be)greifen - Erleben

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Lernbauernhofes Schulte-Tigges.

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern auf unserer Seite und freuen uns auf Ihren und Euren Besuch!


Aktuelles

Beim 37. Deutschen Evangelischen Kirchentages in Dortmund vom 19.-23. Juni sind wir gleich mehrfach dabei.


Im Rahmen des Projektes Wege zur Nachhaltigkeit ist der Hof eine Station und wird während des Kirchentages zweimal bei einer Führung angefahren (Donnerstag und Freitag von 14:30-17:30 auf der Busroute: "Solidarisch und weltoffen unterwegs").

Lernbauernhof und Solawi haben zudem einen permanenten Stand im Zentrum Stadt und Umwelt (Halle 3 der Westfalenhallen).

Außerdem ist Elmar noch mit einiger Prominenz zur Veranstaltung: "Wert-schätzend?! - Unser Umgang mit Lebensmitteln" als Gast auf dem Podium - auch im Zentrum Stadt und Umwelt (Samstag von 11:00 bis 13:00 Uhr). 


dreizeit – miteinander entdecken, voneinander lernen

Dieses wunderbare Programm, an dem auch wir als Hof teilnehmen, kann Unterstützung gebrauchen.

Im Tandemprogramm dreizeit entdecken Ehrenamtliche und Kinder gemeinsam ihre Umwelt und lernen so – voneinander, übereinander und miteinander.

Gemeinsam sind sie in den Themenfeldern „Wald“, „Landwirtschaft“ und „Ernährung“ unterwegs.

Mehr Informationen zum Programm und wie man sich anmeldet, finden sich hier.


Dieses Video aus dem Frühjahr 2017 zeigt und erklärt, was wir auf dem Hof im Rahmen der Bauernhofpädagogik machen und warum. Vielen Dank an Peter Bendt (Kamera), Niklas Schulte (Ton) und Julia Seyock (Redaktion).

Dieses Video ist bei einem unserer Camps entstanden und zeigt beispielhaft, was man bei uns alles erleben kann. Ein großer Dank an Hanne Marie, die hierfür verantwortlich ist.

Wir sind ausgezeichnet!

BMBF und Deutsche UNESCO-Kommission zeichnen den Lernbauernhof Schulte-Tigges als Lernort für Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) aus.

Mehr dazu hier.