Jahreskurse auf dem Lernbauernhof Schulte-Tigges

Das, woran unser Herz hängt.

Wenn es Kindern und Eltern nach einem "Schnuppertag" zum Kennenlernen und Herantasten bei uns auf dem Hof gefällt, kommt es nicht selten vor, dass der Hof einmal im Monat besucht wird.

Von März bis Dezember - Ferienzeiten ausgenommen - können Eure Kinder dann mit eigenen Augen sehen und spüren, wie sich viel oder wenig Regen auswirkt, was passiert, wenn die Sonne zu lange stark scheint, was für Gemüsesorten wann gepflanzt und wann geerntet werden und welche Jahreszeit den Tieren am besten gefällt.

Wir säen, pflanzen, reparieren Zäune, arbeiten im Garten und auf dem Feld, ernten, machen ein, pressen Apfelsaft, bauen in der Werkstatt, bereiten Saatgut auf, versorgen die Tiere und noch viel, viel mehr. 

Hier geht es zu Impressionen aus den Kursen.

Bei den Jahreskursen orientieren wir uns am Konzept der Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE).


Organisatorisches

  • von März bis Dezember
  • einmal im Monat an festen Wochtentagen (Ferienzeiten ausgenommen)
  • für Kinder zwischen ca. 4 und 12 Jahren ("elternfreie Zone")
  • Gruppengröße ca. 12 Kinder (Freunde, Nachbarn, gehen in den gleichen Kindergarten, etc.)
  • Kursdauer: drei Stunden (Wochentags von 15:00-18:00 Uhr, Sonntags von 09:00-12:00 und 14:00-17:00 Uhr)
  • ab und an sind Quereinstiege möglich

Hier geht es zu den Terminen.

Wenn wir Euer Interesse geweckt haben und Ihr bzw. Eure Kinder an einem Schnupperkurs oder Jahreskurs teilnehmen möchten, dann nutzt hierzu bitte unser Kontaktformular.